Studienplan

Studienplan

Der folgende Plan zeigt immer den aktuellen Monat an. Da das Gap.Cologne nur im Wintersemester angeboten wird, muss für eine Übersicht der Angebote ein Monat während des Vorlesungszeitraums von Oktober bis Februar ausgewählt werden.
Eine Übersicht sämtlicher Veranstaltungen findet sich direkt unterhalb des Vorlesungskalenders.

Semesterbeginn – Semesterende: 1. Oktober 2019 – 31. März 2020
Vorlesungsbeginn – Vorlesungsende: 7. Oktober 2019 – 28. Februar 2020

  September 2019 Oktober 2019 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 


Vorlesungen/Seminare

Einführung ins Studium & Studienorientierung

  • Das Studieren und Arbeiten an der Universität
  • Die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten
  • Klassische und moderne Rhetorik - Theorie und Anwendung
    Navarra Experience (Exkurs)
  • Profilanalyse, Mentoring, Arbeitsplatzbesichtigungen, Workshops

Klassische Humanwissenschaften

  • Literatur und Interpretation. Lektüre und Kommentar klassischer Werke
  • Grundlagen der europäischen Kultur: das Altertum
  • Geschichte der Neuzeit
  • Grundzüge der Kunstgeschichte

Empirische Humanwissenschaften

  • Politikwissenschaft: Deutschland und die Europäische Union
  • Die Welt der Wirtschaft
  • Einführung in die Psychologie
  • Historische Grundlagen des Rechts
  • Ethische und soziale Aspekte der Lebenswissenschaften

Philosophie: historische und systematische Schwerpunkte

  • Grundlagen der philosophischen Anthropologie und der politischen Philosophie
  • Einführung in die Ethik
  • Einführung in die theoretische Philosophie
  • Klassiker der Philosophiegeschichte

Grundlagen des theologischen Denkens

  • Einführung in die Theologie
  • Biblische Texte und ihre Bedeutung
  • Christentum im Kontext der Weltreligionen
  • Mysterien des Christentums
  • Klassiker der Spiritualität
Bevorstehende Veranstaltungen
Montag, 07.10.2019

Einführung/Kennenlernen

Einführung/Kennenlernen

Stadttour

Stadttour

Dienstag, 08.10.2019

Geschichte des Altertums – Prof. Dr. C. Kugelmeier

Das Klassische Altertum, die Blütephasen der griechischen und der römischen Kultur von etwa 800 v.Chr. bis 500 n.Chr., haben unsere abendländische Kultur und Zivilisation auf das nachdrücklichste geprägt. Und dies nicht allein materiell, durch die vielen mehr oder weniger gut erhaltenen Bauwerke, die wir auf Reisen in die Mittelmeerländer bewundern können oder die wir auch an vielen Stellen in Köln antreffen. Größten Einfluß hatte diese Epoche auch auf unser religiöses und philosophisches Denken, auf unser Rechtssystem, auf unsere politische Ordnung und nicht zuletzt auf die große Tradition unserer Dichtung und bildenden Kunst.

Das Modulelement „Grundlagen der europäischen Kultur: das Altertum“ hat zum Ziel, diese Bedeutung des Altertums für unsere heutige Welt herauszustellen und deutlich zu machen, daß wir durch die Kenntnis der Antike unser eigenes "Jetzt" erst richtig verstehen.
Im ersten Teil des Kurses wird eine Einführung in die Welt des Altertums gegeben: Vorgestellt werden im knappen Überblick und im Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern Zeiten und Orte, wichtige Persönlichkeiten, bedeutsame Kunstwerke aller Gattungen. Da wir in Köln das große Glück haben, eine große Zahl bedeutender Zeugnisse des römischen Altertums unmittelbar am Ort vorzufinden, soll ein weiterer Abschnitt des Kurses der lebendigen Erfahrung dieser Monumente durch Exkursionen gewidmet sein, z.B. ins Römisch-Germanische Museum.

Geschichte des Altertums – Prof. Dr. C. Kugelmeier

Fortsetzung

Mittwoch, 09.10.2019

Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten – Prof. Dr. A. Gil

Die Einführung in das Studium vermittelt den Zugang zur Lektüre wissenschaftlicher Texte anhand konkreter Beispiele und die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens.

Geschichte des Altertums – Prof. Dr. C. Kugelmeier

Fortsetzung

Donnerstag, 10.10.2019

Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten – Prof. Dr. A. Gil

Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten – Prof. Dr. A. Gil

Geschichte des Altertums – Prof. Dr. C. Kugelmeier

Fortsetzung

Das Institut

Das Lindenthal-Institut ist ein privates wissenschaftliches Institut. Es widmet sich interdisziplinären Forschungen in den Bereichen/Sektionen:

  • Wissenstheorie (z.B. Naturwissenschaft/Philosophie)
  • Ethik (insbesondere Ethik in der Medizin, Bioethik)
  • Kultur der Arbeit (einschließlich Wirtschaftsethik)
  • Familie, Demografie, Familienpolitik

Kontakt

Lindenthal-Institut
Friedrich-Schmidt-Str. 20a
50935 Köln

+49 (0)221 401092

Kooperation

Das Orientierungssemester für Abiturientinnen und Abiturienten bietet das Lindenthal Institut in Kooperation mit der Universität von Navarra an.

Soziale Medien

Wir informieren Sie über unser Orientierungssemester und damit zusammenhängende Termine auch über folgende Kanäle:

Copyright © Lindenthal Institut, Köln